Regen im Juni

Ein alter Nachtschrank, Schafwolle, Lehm, ein altes Foto. Materialien und Gegenstände, die Assoziationen zu vergangener Zeit öffnen. Ein fiktives Arrangement, ein surreales Konglomerat. In ihrer spezifischen Gestalt und Anordnung ergeben sich Bezüge zu unserer Realität – zur Diskussion um gesellschaftliche Veränderungen im Laufe der Zeit, Werteverschiebungen und ökonomischen Fortschrittsglauben.

 

 

 

Andrea Hildebrandt

Nachtschrank, Holz, Fotografie, Schafwolle, Vogelnest aus Plastikschnüren (Fundstück), Lehm, 75 x 50 x 35 cm, 2015

(Foto: Thomas Häntschel)